Yosemite & Yellowstone und viel dazwischen – ein Reisebericht – Teil 1

Adam & ich sind gerade von einer 2-wöchigen Reise zurückgekehrt, die uns in 6 verschiedene Bundesstaaten, 2 Zeitzonen und 2 Nationalparks geführt hat. Es war traumhaft schön – wir haben so viele verschiedene Sachen gesehen und gemacht!
Anscheinend war unser Timing ebenfalls gut, da am Montag nach weiterem Regen und Schneeschmelze die Straße in den Ort, in dem wir letzte Woche 3 Nächte verbracht haben, unterspült wurde und teilweise in den Fluss gefallen ist – der Ort (Gardiner, Montana) ist im Moment von der Außenwelt abgeschnitten und der ganze Park (Yellowstone) ist geschlossen.

Zuerst sind wir von St. Louis nach Sacramento (Kalifornien, erster Staat) geflogen:

Nach dem Wochenende in Sacramento sind wir mit einem Mietwagen in den Yosemite National Park gefahren (bis donnerstags).

Von dort aus ging es über den Tioga Pass (hatte nicht mal eine Woche vorher überhaupt aufgemacht, da vorher noch zu viel Schnee lag) und Lee Vining nach Ely, Nevada (2. Staat – nur über Nacht, die Fahrt wäre sonst zu lange gewesen).

Freitags sind wir nach Salt Lake City (Utah, dritter Staat und 2. Zeitzone) gefahren und haben dort das Wochenende verbracht und sonntags ging es los in Richtung Yellowstone National Park. Durch Idaho (4. Staat), Montana (5. Staat) und einen Teil des Parks (der ist zum größten Teil in Wyoming, 6. Staat) ging es von Sonntag – Mittwoch nach Gardiner, Montana.

Freitags nach Salt Lake City
Sonntags von Salt Lake City nach Gardiner, MT.

Mittwochs sind wir nach West Yellowstone umgesiedelt und von dort aus freitags wieder zurück nach Salt Lake City gefahren. Samstags früh ging es mit dem Flieger zurück nach St. Louis.

Da Yellowstone ein riesiger Park ist, sind wir Mitte der Woche umgezogen, um ein paar andere Ecken des Parks zu sehen.

Viel Fahrerei (und das bei momentanen Benzinpreisen – gut dass wir das vor einem Jahr nicht wussten, als wir diese Reise geplant haben, sonst hätten wir es uns vielleicht anders überlegt.
Ich habe viel zu erzählen und jede Menge Fotos, also mache ich daraus mehrere Posts 🙂 – bald mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.