Auf ein Neues

Mit Schrecken habe ich soeben festgestellt, dass ich schon seit 2 Monaten nichts mehr gepostet habe! Es ist aber auch einfach nicht viel passiert – wir sind meist zuhause und sehen nur Adams Eltern regelmäßig. Sie waren auch die Einzigen, mit denen wir Thanksgiving, Weihnachten und Neujahr verbracht haben.
Hier ein paar Eindrücke:

Jährliches Weihnachtsfoto mit neuen Broncos Sweatshirts
Auf diesem ist Debbie leider nicht drauf, aber wenigstens sieht man die Sweatshirts 😉
Owen war auch gar nicht aufgedreht oder so…
Andrea hat in diesem Jahr ganz viele Geschenke selbst gemacht und Bill sagte mehrfach, dass sein Lieblingsgeschenk der Beutel war, in dem sie alles verpackt hatte (sein Outfit und die Gläser) – also hat er sich mit ALLEN Geschenken fotografieren lassen :).

Das neue Jahr startete mit mehreren Stunden Eisregen, dem folgte Schnee und prompt sah es am 1.1. so aus:

Der Eiszapfen rechts ist fast 30 cm lang
Der Spiegel sah auch 2 Tage später immer noch so aus – bis die Sonne herauskam und das Eis endlich schmelzen ließ.

Es blieb einige Tage lang so kalt, dass nichts schmolz, aber als es aufwärmte, hörte man bestimmt zwei Tage lang Eiszapfen fallen und Eisplatten vom Dach rutschen.

Adam und ich hatten zwischen Weihnachten und Neujahr frei und haben viel Zeit zuhause verbracht – mit Lesen, Kochen (haben viele neue Rezepte aus meinem neuen Kochbuch ausprobiert) und Heimkino.
Man kann ja nur hoffen, dass 2021 besser wird – ich habe es jedenfalls satt zuhause zu sitzen! Frohes neues Jahr wünsche ich euch allen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.